Auswirkungen der Corona-Virus-Krise auf unsere Arbeit

Liebe Kunden und Besucher unserer Homepage,
die Corona-Virus-Krise macht auch vor uns nicht halt. Unser Bestreben ist es, das Infektionsrisiko für unsere Kunden und Mitarbeiter so gering wie möglich zu halten, deshalb haben wir

auf Basis der Landesverordnung bis auf weiteres alle Veranstaltungen und Gruppen abgesagt.

Um die Dienste für die auf uns angewiesenen Menschen weiterhin möglichst umfänglich erbringen zu können, haben wir alle erdenklichen Schutzmaßnahmen getroffen. Auch Sie können uns unterstützen, indem Sie

  • nicht persönlich in unseren Geschäftsräumen erscheinen und
  • uns umgehend informieren, wenn bei Ihnen/ Ihrem Angehörigen Krankheitszeichen auftreten.

Wir sind telefonisch weiterhin, wie gewohnt, für Sie zu erreichen.

Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung

Ihre Diakonie- und Sozialstation Schönbuchlichtung

Autor/Autorin: Helga Dieckmann