Noch ein Umzug

Das Team Altdorf - Hildrizhausen der Diakonie- und Sozialstation Schönbuchlichtung ist jetzt auch räumlich an einem Ort.

Das ganze Team ist jetzt im Gustav-Fischer-Stift in Hildrizhausen stationiert.

Das für die Gemeinden Altdorf und Hildrizhausen zuständige Team der Diakonie- und Sozialstation war seither auf zwei Standorte verteilt. Dies brachte zusätzlichen Abstimmungs- und Koordinationsaufwand mit sich, so dass wir in beiden Gemeinden nach Möglichkeiten gesucht haben, das Team an einem Standort zusammen zu führen.

Nach Gesprächen mit allen Beteiligten wurde entschieden, dass zukünftig alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre jeweiligen Touren zu den Patienten vom Gustav-Fischer-Stift aus starten. Dort wurden im Untergeschoss weitere Umkleidemöglichkeiten geschaffen und der Verein für Hilfe, Pflege und Begegnung stellt uns zusätzlich zum bereits vorher vermieteten Raum das Büro der Nachbarschaftshilfe zur Verfügung. Im Rahmen einer Doppelnutzung können dort jetzt Mitarbeiter- und Angehörigengespräche geführt oder Dokumentations-Arbeiten erledigt werden.

Auch für die Unterbringung unsere Fahrzeuge ist gesorgt. Dazu hat uns die Gemeinde Hildrizhausen drei geschotterte Stellplätze entlang der Rosnestraße bereitgestellt, dafür herzlichen Dank.

Die Wohnung im Dr.-Siemonsen-Haus, die bisher als Büro genutzt wurde, kann durch diese Maßnahme wieder als solche verwendet werden.

Für unsere Kunden ändert sich durch diese Zusammenlegung außer der Telefonnummer nichts. Sie werden weiterhin in bewährter Art und Weise von den bekannten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgt.

Autor/ Autorin: Helga Dieckmann